Fachberatung    04131 7560 505
0,00 €
buwimpel

Rohem Elektr. Kaminsteuerung - Ofensteuerung Puffer-Solar inkl. Luftdrosselklappe Ø 100/120/150

Produktnr.: Elektr. Kaminsteuerung Puffer-Solar - Ofensteuerung
  • Lieferzeit: 20 Werktage
Gewicht: 3.00 kg

Verfügbare Optionen


* Durchmesser Drosselklappe:
403,77€ inkl. 19% MwSt., inkl.Versandkosten Steuer 64,47€ Preis ohne Steuer: 339,30€

IHRE VORTEILE

✔ MONTAGE-SERVICE ✔ 7 JAHRE GARANTIE AUF KAMINEINSÄTZE ✔ FACHBERATUNG 04131 - 7560 505
Elektronische Kaminsteuerung - Ofensteuerung Rohem Puffer-Solar inkl. Luftdrosselklappe


Ø 100 / 120 / 150


Der von einem Temperaturmikroprozessor gesteuerte Regler Puffer-Solar regelt den Heizkreislauf im Kamin.


In diesem Heizkreislauf ist der wasserführende Kamineinsatz eine Wärmequelle, dessen Betrieb durch die Regelung der Luftdrosselklappe kontrolliert wird. Diese Luftdrosselklappe steuert den Verbrennungsvorgang. Wärmeabnehmer sind Pufferspeicher und Zentralheizung.

Die Hauptfunktion des Reglers ist die Aufrechterhaltung der eingestellten Temperatur im Wassermantel des Kamins. Diese Aufgabe wird durch das Messen der Wassermanteltemperatur vom Kamin, sowie der entsprechenden Steuerung der Luftdrosselklappe durchgeführt.

Des Weiteren reguliert die Steuerung die Pufferspeicherladepumpe. Die Pumpe wird betrieben, sobald die Temperatur des Kamins den eingestellten Wert überschreitet und gleichzeitig die Temperatur im Pufferspeicher höher ist, als der voreingestellte Wert

Eine weitere Funktion des Reglers ist die automatische Bedienung einer Zentralheizungspumpe anhand ihrer eingestellten Temperatur im Pufferspeicher. Zusätzlich kann eine weitere Ladepumpe gesteuert werden, in Abhängigkeit von der Temperaturmessung einer anderen Wärmequelle, wie z.b. bei Solaranlagen.

Die Luftdrosselklappe vergleicht die Werte zwischen der vom Benutzer eingestellten Temperatur und der tatsächlichen Temperatur im Wassermantel des Kamins. Bei einem bestehenden Unterschied wird die Drosselklappe je nach Notwendigkeit geöffnet oder geschlossen.

Im einzelnen Betriebszyklus öffnet sich die Drosselklappe um 10% (100% ist die Vollöffnung). Anschließend wird die Ruhezeit gemessen, nach welcher eine weitere Stellungsänderung der Drosselklappe erfolgen kann. Die Ruhezeit kann von Benutzer individuell zwischen 30 sek. und 10 min. eingestellt werden.

Das Einschalten des Drosselklappenbetriebs wird durch die sich auf der Schalttafel befindende Kontrollampe signalisiert. Ein Spannungsabfall im Netz, sowie das Ausschalten des Reglers verursacht, dass sich die Drosselklappe schließt. Dadurch erfolgt die Abtrennung der Luftzufuhr zum Verbrennungsraum.

Der Regler Ro-02-ge Puffer-Solar ist eine weitere Entwicklung zur Bedienung wasserführender Kamine. Es ermöglicht dem Nutzer die im Kamineinsatz erzeugte Wärme noch effektiver zu nutzen.

Der Regler ist mit einer von hinten beleuchteten LCD-Anzeige ausgestattet. Die Anzeige gibt umfassende Daten des Reglersbetriebs, sowie sich ändernde Nutzfunktionen an. Zudem signalisiert der Regler eine eventuelle Beschädigung des Temperaturfühlers oder eine Heizsystemwasserüberhitzung durch Ton- und Leuchtsignale. In diesem Fall wird das Ausschalten des Dauerbetriebs aller Pumpen und die Vollschliessung der Drosselklappe verursacht, um das sichere Ausbrennen der Feuerstelle zu bewirken.

Unter Einhaltung der Leistungsparameter kann man jeden Anschluß zur Bedienung von anderen an dem Heizsystem arbeitenden Vorrichtungen anschließen. Die Heizsysteme sollten wassermantelthermische Einsätze (z.B. Dreigangventile) enthalten.

Sensoren-Anzahl 3
Stromverbrauch 5 W
Schutzklasse nach PN-EN 60730-2-1:2002
Temperaturfühler 3 x PT1000 (-50...+200°C)
Temperatur-Messgenauigkeit 2°C
Sicherung 6,3A / 250V
Optionen
  • Automatische Steuerung des Verbrennungsprozesses durch die Regulierung der Luftzufuhr zur Feuerstelle.
  • Automatische Steuerung der Ladepumpe für den Warmwasserboiler mit Priorität BW (zwei Temperaturfühler BW)
  • Automatische Steuerung der zwei Zentralheizungspumpen ZH (auch mit Abtrennungsfunktion von anderer Wärmequelle wenn der Kamin die Installation mit Wärme beliefert).
  • Programmgesteuertes Thermostat
  • Möglichkeit des Reglers im Sommerbetrieb, der ausschließlich an die Versorgung von Warmwasserboiler BW angepaßt wird.
  • Alarmfunktion: Beschädigung der Temperaturfühler sowie Installationsüberhitzung.

Neue Beurteilung

Mein Name:


Meine Beurteilung: Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung: Schlecht            Gut





MyLiveChat



Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0